Der 1.Teil des Rotthausen Cup's 2018 ist gespielt

Am Anfang stand eine Idee….

Der SSV/FCA Rotthausen veranstaltete den ersten Teil seines großen, jährlichen Jugendturniers. Bereits zum zwölften Mal fand am 10.Mai 2018 der Rotthausen-Cup statt. Es gastierten Jugendmannschaften aus der ganzen Region auf dem Sportplatz Auf der Reihe.

Ursprünglich wollte unser Verein in den Anfängen nach der Insolvenz des damals großen SV Rotthausen einen kleinen Jugendkick veranstalten. Mittlerweile hat sich das Jugendturnier unseres SSV/FCA Rotthausen zu einem der größten Turniere in NRW gemausert. Vielleicht sogar zum größten. In den vergangenen Jahren konnten wir insgesamt fast 1.500 Jugendmannschaften zum Rotthausen-Cup begrüßen. Auch in diesem Jahr empfangen wir wieder G- bis E-Jugend-Teams aus dem ganzen Rhein-Ruhrgebiet. Auch höherklassige Traditionsvereine, nehmen regelmäßig teil.

In diesem Jahr stand uns allerdings eine Mammutaufgabe bevor. Mit 84 gemeldeten Teams war das Teilnehmerfeld so groß wie nie und damit auch die Grenze der Belastung und der Kapazität erreicht. Eigentlich war das Nie unser Ziel, doch in den vergangenen Jahren entwickelte sich ein Automatismus und so ist das Turnier in seiner Größe stetig gewachsen. Natürlich entsteht so etwas nicht einfach so. Durch die wiederkehrenden positiven Feedbacks und Dank der unermüdlichen Helfer und Unterstützung vieler Vereinsfreunde können wir im Organisationsteam so ein Turnier auf die Beine stellen. Jedes Jahr aufs Neue ist es ein Ansporn so einen Kraftakt zu gehen, wenn man am Ende des Turniertages in zufriedene und Glückliche Kinderaugen schaut. Dann weiß man, dass man nicht alles verkehrt gemacht hat.

Aber der Rotthausen Cup soll für die Nachwuchskicker nicht nur zu einem gelungenen Tag im Jahr werden, sondern den Anhängern, Fans und dem übrigen Publikum wollen wir vom SSV/FCA Rotthausen ebenfalls einiges bieten. Wir möchten zeigen, dass Sport verbindet, dass man sportlichen Kampfgeist an den Tag legen kann und trotzdem Respektvoll miteinander umgeht. „An unserem Turniertag geben unsere freiwilligen Helfer ihr Bestes, um die vielen Gäste zufriedenzustellen. Dafür streben wir jedes Jahr Verbesserungen an und nehmen auch Kritikpunkte sehr ernst. Bei uns soll sich schließlich jeder Besucher und Aktive wohlfühlen. Wir präsentieren nicht nur uns und den Verein, sondern darüber hinaus auch den Stadtteil Rotthausen.

Neben den sportlichen Wettkämpfen und den gastronomischen Angeboten werden immer weitere Attraktionen für Unterhaltung abseits des Fußballs sorgen. In diesem Jahr zeigte die freiwillige Feuerwehr wieder ihr Können und auch der Spielebus der Stadt Gelsenkirchen war mit von der Partie. Schneehase Leo vom Alpincenter Bottrop fand ebenfalls wie der Schalke Erwin den Weg zu uns „Auf die Reihe“. Klassiker, wie eine Hüpfburg und eine Tombola rundeten das Paket ab.

Natürlich gab es auch sportlich einiges zu sehen. So lieferten sich die Nachwuchskicker tolle Wettkämpfe und spannende Partien die hier und da erst in einem 9 Meterschießen entschieden werden konnten. Ein absolutes Highlight waren mit Sicherheit die E-Juniorinnen aus Schönebeck. Sie zeigten nicht nur tollen Fußball, sondern setzten sich gegen alle anderen Teams durch und wurden am Ende des Tages verdienter Turniersieger. Und auch wenn am Ende in jeder Altersklasse eine Siegermannschaft gekürt wurde, ging bei uns kein Kind mit leeren Händen nach Hause. In diesen Altersklassen sind nämlich alle Nachwuchskicker Sieger und natürlich steht auch sportlich der Spaß im Vordergrund.

So wurden an die teilnehmenden Teams Pokale, Medaillen und auch Bälle verteilt.

Die sportlichen Ergebnisse des ersten Turniertages:

G2 = Hier sind alle Nachwuchsteams Sieger

G1 = Hier sind alle Nachwuchsteams Sieger

F2 = SF Hamborn 07, SC Fortuna Köln, SSV Buer, SC Westfalia Herne

F1 = BV Rentfort, ETB SW Essen, SG Massen, TuS Düsseldorf Nord

E2 = SG Schönebeck (Mädels), Hessler 06, Vfb Waltrop, FC Stoppenberg V

E1 = SG Schönebck, FC Kray, BV Rentfort, SSV Buer

Das zweite Turnier des Rotthausen Cups 2018 steigt übrigens am 30.06.2018