Am Mittwoch waren unsere C-Junioren in Eintracht Gelsenkirchen zu Gast. Trainer Arnold sprach nach der Partie von der besten Saisonleistung. Die Mannschaft habe endlich einmal umgesetzt, was man im Training übt. Es war ein richtig guter Auftritt unserer Kicker. Angeführt von Kapitän Jonas zeigte unser Nachwuchs ab der ersten Minute, wer der Herr des Platzes ist. Eintracht versuchte zwar irgendwie am Spiel teilzuhaben, aber unser SSV/FCA ließ es gar nicht dazu kommen. Mit einem klaren 3:1 Sieg kam unsere SSV/FCA Truppe zurück zur Reihe und genoß verdientermaßen ihre 3 Punkte.

Einen ebenso starken Auftritt legte am gestrigen Sonntag unsere B-Jugend hin. Zu Gast beim Tabellenvierten FSM Gladbeck übernehm die Truppe von Michael und Antje direkt das Kommando. Sichtlich überrascht zeigte sich der Gastgeber und fand gar nicht erst ins Spiel. Trotzdem schafften die Gastgeber einen sich bietenden Konter etwas Glücklich im Tor unterzubringen und mit 1:0 in führung zu gehen. Das stellte zwar den Spielverlauf auf den Kopf, änderte aber nichts an der Rotthauser Spielweise. Der SSV/FCA hielt seine Positionen richtig gut, setzte die Leute zu und machte die Räume eng. Das offensive Pressing und frühzeitige unter Druck setzen des Gegners zwang die Gladbecker immer wieder zu Fehlern. Genau einen dieser Fehler konnte  noch vor der Pause zum Ausgleich genutzt werden. Im Durchgang zwei wurde Gladbeck dann etwas stärker, doch es war der SSV/FCA der zuerst ins Netz traf und mit 1:2 in Führung ging. Mitte der zweiten Halbzeit konnten die Gladbecker aber ausgleichen. Unserem SSV/FCA war das Unentschieden jedoch nicht genug. Man spürte den hunger und die Geschlossenheit hier Heute noch mehr mitnehmen zu wollen. In der 66. Minute wurde die kämpferische Mannschaftsleistung schließlich mit dem 2:3 belohnt, was letztendlich auch der Endstand war. Freudestrahlend und völlig ausgelaugt feierten unsere Nachwuchskicker ihren verdienten Auswärtssieg und es erinnerten sich einige Spieler noch an die Hinrunde, wo man gegen den gleichen Gegner noch 8 Gegentore und dadurch eine schmerzhafte Niederlage kassierte. Toller Zusammenhalt, klasse Fortschritte. Weiter so Jungs.