Es war ein Debakel was unsere 2.Mannschaft gestern erlebte. Mit 2:10 ging das Team von Tomislav Jonic gegen seinen alten Verein unter. Leistung hatte die Elf nur in den ersten 15 Minuten gezeigt, als sich dann nach der Pause auch noch, der bis dahin gut aufgelegte Keeper Norbert verletzte, nahm das Unheil seinen Lauf. Viel mehr gab es zu dem Spiel auch nicht zu sagen, nur dass der Gegner sicherlich keine Übermacht war. Umso tragischer....

 

Unsere 1.Mannschaft zeigte eine starke Erste Halbzeit und spielte teilweise richtig ansehnlichen Fußball. Mit den Treffern von Yakup Missini und Michel Sabatino ging es in die Pause. Auch danach ging es zunächst locker weiter und Felix Fichtner konnte auf 3:0 erhöhen. Nun wurden die Gäste aggressiver und gingen immer rüder zur Sache. Der Schiedsrichter tat inzwischen auch noch seines dazu und verhinderte mit krassen Fehlentscheidungen ein höheres Zwischenergebnis. So verweigerte er ein klaren Elfmeter für unser Team und urteilte zweimal auf Abseits, obwohl ein Ückendorfer Abwehrspieler sichtbare 3-4 Meter näher zum eigenen tor stand als unser SSV/FCA Stürmer. Trotz alledem konnte Tim Petzke auf 4:0 erhöhen und damit seinen 20.Saisontreffer feiern. Unverständlicher Weise gab unser Team das Spiel auf einmal wieder aus der Hand und überließ dem Gegner mehr und mehr das Feld. Dieses führte soweit, dass man sich in der 66. Minute das 1:4 und in der 75.Minute das 2:4 einfing. Die Ordnung im SSV/FCA Spiel war verschwunden, ebenso die Sicherheit. Auch die Laufbereitschaft ließ mehr und mehr nach und die Konditionellen Defizite waren deutlich zu sehen. Gut das man zu diesem Zeitpunkt schon 4:2 führte. Das SSV/FCA Spiel lebte nun von Kontern. Einen davon konnte Tim Petzke in der 80.Minute zum 5:2 nutzen. Das war schließlich auch der Endstand. Die Gäste waren Dank dem Schiedsrichter, der mangelnden Chancenauswertung und der schlechten konditionellen Verfassung noch glimpflich davon gekommen. Über 3-4 Tore mehr, hätten auch sie sich nicht beschweren können.