Unsere Zweite Mannschaft zeigte eine mäßige Leistung gegen den Gast aus Bochum. Mit dem sogenannten letzen Aufgebot trat das Team von Coach Tomo bei wiedrigen Wetterverhältnissen an. Die Mannschaft mühte sich wirkte aber oft Glücklos. Am Ende brachte man jedoch das verdiente 2:1 über die Zeit.

Die Erste Mannschaft mußte ebenfalls zahlreiche Ausfälle hinnehmen und Trainer Petzke stellte komplett um. Anders als geplant lief man letztendlich gegen den Gast aus Herne auf. Wanne 11 kam besser ins Spiel und erzielte nach 4 Minuten durch einen klug gespielten Freistoß das 0:1. Zu diesem Zeitpunkt, pennte unsere komplette Abwehr. Doch unser SSV/FCA fing sich relativ schnell und hatte durch Tim Petzke in den ersten 25 Minuten 3 hochkarätige Chancen, die er jedoch nicht gewinnbringend nutzen konnte. Danach war die Luft raus und bis zur Halbzeit tat sich nicht mehr viel. Im Durchgang zwei wurde nicht nur unser Trainer an der Linie, sonder auch das gesamte SSV/FCA Team agiler. Das Tempo wurde deutlich angezogen und der Druck auf das Wanner Tor erhöhte sich. Die inzwischen gute Spielweise unseres SSV/FCA wurde schließlich in der 61. Minute belohnt. Michel Sabatino erzielte den verdienten Ausgleichstreffer. Dieser schien die Kicker nochmals zu beflügeln. Insbesondere Mohammad Antarat der über der linkenSeite wirbelte, sorgte immer wieder für Gefahr. Er zeigte zudem sein bisher bestes Spiel für den SSV/FCA. Ebenso wegen seiner Klasse Leistung erwähnenswert, ist Sebastian Mahlig. Auch er zeigte eine Bärenstarke Partie und erwies sich in dieser Form als echte Alternative.