Angefangen hat die Vorweihnachtliche Zeit beim SSV/FCA Rotthausen bereits am 25.11. mit dem Alljährlichen Adventbasar. Dieser fand im Rahmen vieler Vereinsspiele statt und lockte zahlreiche Besucher an. Angeboten wurden viele Leckereien wie zum Beispiel Liköre, Marmeladen, Kekse, sowie Adventkränze, Adventgestecke und weitere verschiedene Weihnachtliches Dekorationsmaterial. Neben den Spielen und den Weihnachtsartikeln fand die Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen und Waffeln, sowie die Grillstation ähnlich großen Anklang, wie auch der Glühweinstand und der Ausschankbereich von Kinderpunsch und Kakao.

Auch der Dezember zieht sich beim SSV/FCA Rotthausen Weihnachtlich durch. Nacheinander finden die Weihnachtsfeiern und die damit verbundenen Jahresabschlüsse der einzelnen Jugendmannschaften statt. So nutzen die Teams an verschiedenen Tagen die Möglichkeiten das sportliche Jahr, besinnlich im Kreise von Trainer, Eltern und Spielern ausklingen lassen.

Am 09.12.2017 folgt dann eine etwas größere Veranstaltung, nämlich die Weihnachtsfeier der Altherrenabteilung im Haus Dahlbusch, bevor dann der große Jahresabschluss des Gesamtvereins des SSV/FCA Rotthausen am Freitag den 15.12.2017, ebenfalls im Vereinslokal Haus Dahlbusch stattfindet.

Sportlich geht es für den Verein und die Mannschaften jedoch erst am Freitag den 22.12.2017 in die Pause. So bleibt ein wenig Zeit sich von den Anstrengungen der Hinrunde zu erholen, bevor die Vorbereitungszeit auf die Rückserie am Dienstag den 09.01.2018 wieder startet.

Schließlich waren gerade die Teams der G, F und E-Junioren sehr viel und stark im Einsatz. Ist man Anfang des Sommers etwas gemächlich gestartet, hat es in der Jugendabteilung einen großen Ausbau gegeben.

Mittlerweile stellt der SSV/FCA im Bambini Bereich eine G1 vom Jahrgang 2011, eine G2 vom Jahrgang 2012 und eine G3 vom Jahrgang 2013.

Die F-Junioren (F1 2010 und F2 2009) machen eine tolle Entwicklung im Verein durch. Die Trainer sorgen immer wieder für ein Abwechslungsreiches Programm und engagieren sich in ihrer Freizeit auch noch mit Aktivitäten neben dem runden Leder.

Unsere E2 Junioren unter der Führung des Seniorenspielers Michel Sabatino ist ebenso lobend zu erwähnen. Diese Truppe wurde komplett Neu zusammen gestellt und macht einen ganz tollen Entwicklungsprozess durch.

Unsere E1 glänzt in dieser Saison neben der Meisterschaft zusätzlich in vielen Freundschaftsspielen, wo sie Ihresgleichen suchen, sowie in der JAKO Cup Leistungsrunde.

 

Im Seniorenbereich brauchte es in der 1.Mannschaft lange bis man sich nach dem Abstieg von der Bezirksliga in die Kreisliga A akklimatisiert hat. So langsam ist die Truppe angekommen und wird sich im Rahmen der Jahresabschlussfeier auch den Zuschauern stellen um mit Ihnen zu reden und zu feiern.

Auch im 2. Seniorenteam lief es lange Zeit nicht rund. Der Verjüngungsprozess ist dort im vollen Gange und dauert noch ein wenig an. Deutlich merkt man wie wichtig vereinzelte Spieler in der Vergangenheit waren, die nun in die Riege der Altherren abgewandert sind. Dieses führte zu einem schwierigen Start, deren sportliche Leistung jedoch in der Kurve eindeutig nach oben zeigt. Auch diese Truppe präsentiert sich auf der Jahresabschlussfeier und vereint somit, Spieler, Zuschauer und Vorstand.

Unsere Altherrenabteilung freut sich über den Zuwachs aus der Zweiten Mannschaft, sowie den ein oder anderen externen Spieler. Der schwierige Ausbau gerade in diesem Bereich dauert noch an und die "Erben" der bisherigen Führungsriege (Norbert Gritzan und  Klaus Tiemann) versuchen diesen täglich voranzutreiben.