Es war nicht viel von der guten Leistung aus dem ersten Saisonspiel zu sehen. In der heutigen Partie gegen schwache Gladbecker fand unsere Erstvertretung nie wirklich ins Spiel. Ganz im Gegenteil, so ließ sich das Team immer wieder von der Unruhe und den ständigen Diskutierereien der Gladbecker beeindrucken und aus dem eigenen Konzept bringen. Auch eine Überzahlphase konnte die Mannschaft nicht ausnutzen. Dazu kam noch der überaus schwache Schiedsrichter. Dieser sorgte immer wieder für viel zu lange Unterbrechungen. Somit zogen sich Auswechslungen oder auch Freistoß Entscheidungen ohne ersichtliche Gründe extrem in die Länge. Auch der sehr eingeschränkte Bewegungsradius des Schiedsrichters zeigte deutliche Auswirkungen auf etliche sttrittige Spielsituationen. Nichts desto trotz, reichte die eigene gezeigte Leistung einfach nicht aus um mehr als ein 1:1 Unentschieden zu erreichen. Trainer Petzke war sichtlich angefressen über die teilweise gezeigte Leistugsverweigerung und blieb im weiteren Nachmittagsverlauf nicht in bester Gesprächslaune.

SSV/FCA - Gladbeck 1:1, Tor Youssuf Kaba