Endlich, hat man in vieler Munde gehört. Während die zweite Mannschaft einen kleinen Trainingskick hinlegte und sich noch ein wenig sportlich in die Pause verabschiedete, mußte die Erste noch einmal ran. Der Gast hieß TuS Hattingen und dieser stellte sich auf einen lauen Sommerkick ein. Dabei lief der Ball kontrolliert und gut durch die Hattinger Reihen. Jedoch waren es die SSV/FCA Schützlinge die vier gute Großchancen versiebten und wie so oft im Fußball rächt sich das. Einem eher Harmlosen Angriff der Hattinger folgte ein Abwehrfehler des SSV und es stand 0:1. Damit war wie so oft in der Saison der Grundstein gelegt. Zur Halbzeit stand es schließlich 1:3 und im Durchgang zwei legten die Hattinger noch zwei Treffer daruf. So hieß es im letzten Bezirksligaauftritt 1:5.Die Spieler bedankten sich artig bei den Zuschauern, verteilten Rosen an die weiblichen Gäste und ließen dann gemeinsam mit der zweiten Mannschaft und dem Vorstand die "Dunkle" Saison ausklingen. Gürol Cam wurde noch im offiziellen Rahmen verabschiedet. Er hat dem Trainer und Vorstand vor einiger Zeit schon signalisiert, dass er die Schuhe an den Nagel hängt. Der Rest der beiden Teams machte sich dann am frühen Abend rar und verabschiedete sich dann in die Saisonpause.

Die Trainer der Ersten und Zweiten Mannschaft verständigten sich derweil schon einmal auf ein teilweise Zusammengelegtes Vorbereitungsprogramm. So geht es für beide Seniorenteams am Mittwoch den 28.06.2017 wieder los.